Meisterliche Handwerkskunst

Märchenzauber

Die Herbst- und Winterzeit ist zugleich Märchenzeit. Auch Grete Wendt ließ sich um 1929 zu einem weiteren Märchenentwurf inspirieren. Die Figurengruppe zeigt jene Szene, in der das Rotkäppchen an das Bett der Großmutter tritt. Allein die Perfektion in der Darstellung des verkleideten Wolfes ist eine besondere Betrachtung wert. Und auch die detailreiche Bemalung des Bettes lässt erstaunen.

Wie der Wolf im Himmelbett in meisterhafter Handarbeit entsteht, zeigen wir Ihnen in einer detaillierten Fotostrecke. Sie werden staunen!

Meisterwerke figürlicher Handwerkskunst

Wie die Eulen das Fliegen lernen

Seit Mai 2018 bereichert ein meisterhaftes Eulen-Trio unser Sortiment. Sie sind eine Wiederauflage aus dem Firmenkatalog von 1930. Kaum eine andere Figurengruppe von Wendt & Kühn vereint die Perfektion der Formgebung und Farbgestaltung so eindrucksvoll wie die der Eulen. Ihre Bemalung ist einzigartig und macht die geheimnisvollen Nachtschwärmer zu wahren Meisterwerken figürlicher Handwerkskunst. Wir zeigen die aufwendige Fertigung und die außergewöhnliche Bemalung in einem exklusiven Video. Sie werden staunen!

Meisterwerk höchster Drechselkunst

Wie dem Laubbaum Blätter wachsen

Schon seit vielen Jahren hat der Laubbaum einen festen Platz in unserem Sortiment. So bildet er beispielsweise das Zentrum der Spieldose „Kinderreigen“. Die urtümliche Gestalt des 15 Zentimeter hohen Baumes lässt erahnen, dass seine Fertigung höchste Drechselkunst erfordert. Es bedarf einer langjährigen Erfahrung und eines ausgeprägten technischen Verständnisses, um einem rotierenden Stück Holz diese außergewöhnliche Form zu geben. Weiterhin werden Geschick und Formgefühl benötigt.

Daher wurde das Drechslerhandwerk im Dezember 2018 auch zu Recht von der Deutschen UNESCO-Kommission als "Immaterielles Kulturerbe" aufgenommen. In einem exklusiven Video zeigen wir, wie durch kunstvolles Drechseln das filigrane Blattwerk unseres Laubbaumes entsteht. Sie werden staunen!

Die Spandosen

Meisterhafte Schmuckstücke

Im 100. Jahr der Firmengeschichte von Wendt & Kühn kehrte eine fast vergessene Produktgruppe ins Sortiment zurück: die Spandosen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein galten diese als bevorzugtes Verpackungsmaterial. Heutzutage zählen sie wieder zu den kunsthandwerklichen Einzelstücken. Denn besonders die Bemalung erfordert Fingerspitzengefühl. In diesem Video zeigen wir die aufwendige und kunstvolle Bemalung. Sie werden staunen!

Einblicke bei Wendt & Kühn

Zwei zauberhafte Welten

Bezaubernd, einladend und inspirierend – das ganze Jahr über bietet Wendt & Kühn Außergewöhnliches. Ob am Stammsitz der Traditionsmanufaktur in Grünhainichen oder im bekannten Spielzeugdorf Seiffen.

Neugierig? Einen kleinen Vorgeschmack, was Sie in unseren beiden zauberhaften Welten erleben können, zeigt Ihnen dieser Film.

Meisterliche Handwerkskunst

Wie ein Blumenkind entsteht

Auf der Drechselbank erhalten die Blumenboten zunächst ihre kindliche Form. Körper und Köpfchen sind schon zu erkennen. Damit aus diesem noch rauen Holzkegel einmal eine zarte und glatte Figur werden kann, nimmt sie ein Bad in einer Art Waschtrommel voller Schleifpapier. Dieser Prozess ist besonders wichtig, damit später die Farbe gut hält.

Begleiten Sie die Wendt & Kühn-Blumenkinder auf ihrem Weg vom kantigen Holz zum zauberhaften Liebhaberstück.